Archiv für November, 2015

November 25th, 2015

Die Bürgerenergiegenossenschaft Bengel-Keh e.G. begrüßt 400.-tes Mitglied

Im Bild v.l.n.r Hans Zirngibl, Bernhard Eberl, Ernst Gaßner, Aufsichtsratsvorsitzender Dr. Martin Biendl, Vorsitzender Harald Hillebrand und Ingo Schabmüller.

Im Bild v.l.n.r Hans Zirngibl, Bernhard Eberl, Ernst Gaßner, Aufsichtsratsvorsitzender Dr. Martin Biendl, Vorsitzender Harald Hillebrand und Ingo Schabmüller.

 

Rudolf Gassner aus Abensberg ist Bengel Mitglied Nr. 400. Vorstandschaft und Aufsichtsräte nahmen dies zum Anlass, ihn besonders zu begrüßen und ihm ein kleines Präsent mit regionalen Köstlichkeiten zu überreichen. Rudolf Gaßner ist bereits seit vielen Jahren „Raiffeisenbankler“ und von daher mit dem Genossenschaftsgedanken eng verbunden. Ein Mann eine Stimme, unabhängig von der Höhe der Einlage. Deshalb, so seine Aussage, wollte er eigentlich schon lange Mitglied werden. Als er dann bei der letzten Mitgliederversammlung Einsicht in die Genossenschaft nehmen konnte, war er überzeugt, hier beizutreten.

Harald Hillebrand und Dr. Martin Biendl freuten sich besonders darüber, dass nun über 400 Mitglieder mehr als 3.200 Anteile mit einem Gesamtkapital von über 1,6 Mio. Euro halten und damit ein wichtiges Zeichen für die Energiewende setzen. Das hervorragende Ergebnis der Genossenschaft trägt letztlich auch dazu bei, dass 16.477 EUR Gewerbesteuer in der Region verbleiben. Die weiterhin sehr positive Geschäftsentwicklung ermöglichte es zudem, für das Geschäftsjahr 2014 eine Bruttodividende von 2,5 % auf die gezeichneten Geschäftsguthaben der Mitglieder auszuschütten. Durch die Beteiligung vieler Bürger könne man auch weiterhin darauf vertrauen, dass ordentlich gewirtschaftet werde.